Wie du ausstrahlst, so ziehst du an – die 7 großen Gesetze des Universums.

„So wie wir ausstrahlen so ziehen wir an“

Bleib immer hier und jetzt und völlig entspannt
Das Wichtigste ist, im HIER und JETZT zu bleiben.

Die einzige Zeit in der wir etwas schaffen können, ist im JETZT.

Menschen machen den Fehler und schaffen zukünftige Ereignisse,
indem sie sich auf die Zukunft konzentrieren.
Dieses drückt das Ziel nur viel weiter weg.

Das erste, was Sie wissen müssen ist,
sich ständig auf JETZT zu konzentrieren.

Setzen Sie das Ziel richtig – Sie müssen eine klare Vorstellung davon haben,
was Sie erreichen möchten. Das Ziel muss positiv sein.

Zum Beispiel – „Ich will nicht dick sein“ ist kein klar definiertes Ziel,
weil es in einem negativen Kontext steht. Das Gehirn erkennt die Negation nicht,
so wird die „Rechnung“ für unser Unterbewusstsein sein – „dick sein“.

So setzen sie sich ein Ziel richtig, indem Sie sich zunächst ein Bild von dem machen,
was Sie wollen (ändern Sie es nicht), und lassen Sie dieses Bild einem Gefühl folgen,
als wäre es bereits erreicht.

Dann stellen sie sich vor WIE sie ihr Ziel erreichen,
zum Beispiel: „Ich möchte bis zum 31.12.2018, 75Kg haben“,
denn das so festgelegte Ziel ist positiv, spezifiziert, erreichbar, messbar und zeitlich begrenzt.
Stellen Sie sich vor, wie es ist, in die alte Jeans oder Rock zurück zu schlüpfen,
die man lange nicht tragen konnte …

Dieses geschaffene Ziel wird das Universum für sie laufen lassen
und ihnen helfen es zu realisieren.

Beginne mit kleinen Dingen

Beginnen sie immer mit etwas Kleinem.

Wenn Sie 50Kg abnehmen wollen und Sie aber nie mehr als 30Kg verloren haben …
wenn Sie nie 50.000 Euro in Ihren Händen hatten und jetzt wollen sie so viel jährlich verdienen …
setzen Sie ihr Ziel nicht so hoch an oder dass Sie so viel Geld haben wollen,
weil der Widerstand des Unterbewusstseins zu groß sein wird.

Wenn Sie 2-3 Jahre nicht in einer Beziehung waren,
suchen Sie nicht gleich einen Traumpartner.

Versuchen Sie nicht sofort aus Ihrer Komfortzone herauszugehen,
und erwarten Sie nicht dass Sie nach 3 Monaten 50Kg abnehmen,
weil Sie sie in drei Monaten auch nicht „bekommen“ haben
oder aufeinmal 10 Mal mehr Geld verdienen als was Sie jetzt verdienen.

Teilen Sie Ihr Ziele in kleine Schritte auf, damit Sie sie klar sehen können.

Zum Beispiel – ein kleines „Ziel“:
jeden Morgen mindestens 100 Gramm leichter zu sein als den Morgen zu vor,
ist ein sehr gutes „kleines Ziel“,
weil man es deutlich sehen kann, wenn man auf der Waage steht.

Und nehmen wir an, Sie erreichen dieses kleine Ziel an 9 Tagen.
An einem Tag konnten sie es nicht schaffen, weil Sie Geburtstag hatten.
Dann sind sie 90% erfolgreich und das ist großartig.

Wenn Sie also in dieser ersten „bescheidenen“ Errungenschaft Erfolg hatten,
dann erhöhen Sie Ihr nächstes Ziel.
Zum Beispiel sagen Sie, dass sie 200 Gramm täglich abnehmen wollen,
das sie 3 Mal pro Woche Sport treiben, wollen, etc …

Gehen sie Schritt für Schritt zu einem großen Ziel.

Am Anfang sind Dinge leichter zu gewinnen als Geld.
Der Grund ist, dass wir vielleicht negative Vorurteile über das Geld haben,
das heißt zu viel Erfahrung mit Geldmangel und der ganze Ärger drum herum…

Hier kommt es darauf an, zunächst ein Gefühl von Erfolg zu bekommen!
Sobald Sie es mit einer kleinen Leistung geschafft haben, geht alles leicht.
Beginnen sie also mit etwas, das nur ein bisschen größer ist als das, was sie normalerweise haben
und lassen sie es ihr erster Erfolg sein. Wenn das passiert, dann feiern sie das.
Tun Sie etwas und markieren Sie diesen Erfolg, weil das hilft noch mehr.

Kein Warten

Hören Sie auf sich auf „sobald die Bedingungen erstellt werden“ zu fokusieren.
Dies sollte vielleicht sogar an erster Stelle stehen.

Wenn sieben Tage lang nichts passiert – oder 15, sollten Sie nicht enttäuscht sein.
Die Anziehung geschieht bereits, aber
Sie „schieben“ sie selbst weg, indem Sie darauf warten, dass es passiert!

Je mehr Sie Ihren Wunsch erwarten,
desto mehr sind Sie davon überzeugt, dass Sie es nicht haben.

So halten sie „Ich habe das nicht“ in der Realität, dieser Gedanke ist in ihrem Kopf
und weil sie diese Energie geben – wächst es, weil unser Unterbewusstsein nur an der Aufgabe arbeitet,
die wir wissentlich haben, manchmal auch ohne klare Absichten.

Deshalb sagt man – sei vorsichtig, was du denkst, vielleicht geht es in Erfüllung.

ALSO, der Fehler ist, den Gedanken „Ich habe keine“ in ihrem Kopf zu behalten,
also lassen sie diesen Gedanken nicht zu… sich alles zu verderben.

Lassen sie es einfach passieren.

Vergessen sie auf WIE und WANN es passieren wird.
Es passiert dann, wenn sie es WIRKLICH erlauben.

Aber die erste Voraussetzung ist ACTION – und das sofort und jetzt!
Sitzen sie nicht einfach im Haus und warten dass es „an der Tür klingelt“.

Erlaube dir selbst zu empfangen

Jeder der im Gesetz der Anziehung scheiterte, wußte nicht zu akzeptieren
oder wonach er suchte. Es wird niemals so kommen, wie wir es uns vorgestellt
oder gewünscht haben, sondern auf seine eigene Weise,
denn diese Kraft ist viel kreativer als unser Geist.

Man muss offen sein, um all die kleinen Signale und Chancen zu erkennen und sie zu nutzen.
Sie können nicht einfach nur sitzen und darauf warten, dass das Geld vom Himmel fällt.
Jemand oder etwas muss der Kanal sein, durch den das Verlangen realisiert wird.

Wenn Sie mehr Geld wollen, wird es eine Gelegenheit geben die dazu führt.
Zwingen Sie sich nicht, öffnen Sie sich einfach für die Chance, dass es auch einen einfachen Weg gibt,
Geld zu verdienen, welchen Sie genießen werden und wo sie nicht schwitzen müssen.

Wenn Sie eine nette Beziehung wollen, dann gehen Sie zu Orten, wo Sie die Möglichkeit haben,
die Person zu treffen die Sie wollen. Und das wird passieren.

Wenn sie einen besseren Job wollen, gehen sie dahin, wo er ist,
verbinden sie sich mit den Leuten, die es tun.

Machen Sie einen kleinen Schritt vorwärts
und sehen Sie, wie sich Ihre Wege öffnen.

Umgeben sie sich mit positiven Menschen, eliminieren sie negative aus ihrem Leben.

Menschen schaffen gemeinsam die Realität in der sie leben.
Wenn es in ihrer Gegend negative Menschen gibt,
besteht immer die Möglichkeit, dass sie auch negativ werden.

Werden sie die bösen Jungs in ihrer Umgebung los,
weil die bösen Jungs stark in ihrer Gewohnheit sind
und weil sie in Armut, Krankheit und schlechten Beziehungen leben wollen …

So hat einer der seine Situation ändern will, nicht die großen Chancen.
Da regiert das Gesetz des stärkeren.
Wenn sie sie überschreien können, indem sie alles, was hier gesagt wurde verstehen,
dann werden sie im Gesetz der Anziehung noch stärker und erfolgreicher sein.

Wenn mehrere Menschen an einem Ziel teilhaben,
wird es schneller und einfacher erreicht.

Meditiere

Meditation wird ihnen helfen, die Dinge klarer zu sehen.
Meditation ist die einfachste Methode, den Geist zu „zähmen“.
Meditieren sie einfach.

Es gibt viele Arten, Techniken, Methoden. Wählen Sie eine, die zu Ihnen passt, und halten Sie sich an sie.
Geführte Meditation, Meditation über Chakra, Mantra (besonders gut!) tiefes Atmen,
was auch immer zu ihnen passt – tun sie es einfach. Jeden Tag.
Wann immer es ihnen passt – und mehrmals am Tag, wenn Sie können.

Was zählt ist, wählen Sie eine ruhige und leise Ecke.
Beruhigen sie ihren Körper und ihren Geist.
Denken sie nicht. Entspannen Sie sich.
Verbinden sie sich mit ihrer Atmung, mit der Natur und der Spiritualität.
Das ist die Quelle vieler guter Gefühle.

Es ist sogar gut für einige Techniken und im wesentlichen einen Lehrer oder Couch zu haben,
der sie durch diesen Pfad führt. Sogar die einfachsten Methoden der Meditation werden ihnen helfen.

Seien sie ihr eigener Meister.

Aber seien sie beharrlich und ausdauernd.
Es ist besser jeden Tag fünfzehn Minuten zu meditieren,
als auf einmal in paar Tagen für ein paar Stunden.

Um das Meditieren zu meistern, gibt es viele Techniken im Internet,
die Ihnen sicher passen werden. Es kann für sie angemessen sein
nur zu meditieren oder vielleicht auch ein Gebet mit einzubeziehen …

 

error: Inhalt ist geschützt !!